die nacht im berg ist eine andere
als die nacht des himmels

sie kommt von unten herauf
nicht von oben

sie
ist aus stein nicht aus luft
nacht

der leib
der linde
atmet

weglos
das gras
am bach

der wind
wechselt
das ufer